I-LIKE MAGAZIN

Was ist Galactose?

Thema: Product Donnerstag 2. Mai 2019 By Dr. Alfred Gruber

Galactose die Wunderwaffe für die Leistungsfähigkeit und viele weitere wertvolle Eigenschaften.

 

Durch die natürliche Aufspaltung des Milchzuckers im i-like Vitaldrink, dank des darin enthaltenen natürlichen L(+) Bakterienstammes, entsteht im Darm Galactose.

Galactose gilt weltweit als idealer Botenstoff für die Hirnversorgung und zeigt sich in sehr vielen Studien auch kleine «Wunderwaffe» gegen viele andere Probleme. Dabei ist Galactose für die Verstoffwechselung nicht auf Insulin angewiesen. Deshalb auch die überragenden Eigenschaften bei Diabetikern.

Durch die körpereigene Aufspaltung zu Galactose aus dem Vitaldrink ist die Zuführung dieser Substanz mit der idealen biologischen Wertigkeit geradezu perfekt. Der Körper wird mit dem Drink mit vielen wichtigen Vitalstoffen wie perfektem Eiweiss, Mineralien, Vitaminen etc. genährt, aber die Zuführung von Galactose durch die Verdauungsgewinnung ist wohl speziell zu erwähnen. Dabei ist wichtig zu verstehen, dass der Vitaldrink in keiner Weise ein Heil- oder Medizinmittel ist, sondern einzig eine perfekte Ernährung und ein perfektes Lebensmittel. Den Rest macht der Mensch, der Körper, der Organismus. «Man muss ihm nur geben was er benötigt».

 

Hier einige wissenschaftliche Ausführungen zu der Wirkung von Galactose:

  • Stoffwechsel Aktivierung, Wach, Fit, Vital: Galactose entwickelt den Stoffwechsel in den Muskelzellen und aktiviert den mitochondrialen Metabolisums.         
    (Aguer, Gambarotta, Mailloux, Moffat, Dent, McPherson, Harper. Galactose enhances oxidative metabolism and reveals mitochondrial dysfunktion in humyn primary muscle cells)

  • Fettverbrennung: Galactose wirkt stark fördernd auf die Fettverbrennung.         
    (Sunehag, Mohammad, Haymond) Galactose promotes fat mobilization in obese lactating and nonlactating women)

  • Gedächtnis, Vergesslichkeit: Galactose beschleunigt und reguliert das Nervenzellwachstum im Gehirn des Menschen und fördert die Gedächtnisleistungen.         
    (Morfini, Stenoien, Brady. Axonal Transport + Kalovidouris, Gama, Hsieh-Wilson. Carbohydrate modifiers of neuronal growth + Crowe, Zhao, Sedman. 2-deoxygalactose interferes with an intermediate processingt stage of memory)

  • Alzheimer, Diabetes: Galactose hilft bei Alzheimer und bei Diabetes.         
    (Mosetter, K. & Reutter, W. Insulin und Insuliresistenz im Gehirn. Swiss Journal of Integrative Medizin. + Cognitive Impairment)

  • Diabetes: Galactose gilt als „Wunderwaffe“ bei Diabetes.         
    (Kosterlitz, H./Wedler, H. Die Verwertung der Galaktose beim Diabetes mellitus)

  • Epigenetik: Galactose hat weitreichende Wirkung bei epigenetischen Reparaturen von Enzymdefekten.
    (Tegtmeyer, Rust, von Scherpenzeel, Ng, Losfeld, Raymond, He, Ichikawa, Veltman, Huijben, Shin und weitere. Multiple phenotypes in phosphoglucomutase 1 deficiency)

  • Krebszellen: Der Nobelpreisträger Otto Warburg konnte zeigen, das Galactose menschliche Krebszellen (Leber, Darm) im Wachstum hemmen kann.          
    (Warburg, O. / Posener, K. / Negelein, E. Über den Stoffwechsel der Carcinomzelle. Biochem Z.152(309-344)) + (Beuth, Ko, Oette, Pèulverer, Roszkowski, Uhlenbruck. Inhibition of liver metastasis in mice by blocking hepatocyte lectings wirht arabinogalactan infusions and D-galactose)

Vor allem aber: Galactose ist ideal für alle Menschen – vom Kleinstkind bis ins hohe Alter. Für die Versorgung der Vitalität und der Steigerung des Stoffwechsels! Der i-like Vitaldrink liefert Galactose durch die körpereigene, natürliche Verstoffwechselung und darüber hinaus viele weitere wichtige Vitalstoffe.

 

 

 

Eiweiss und die Wertigkeit

MEHR LESEN

Reflexzonen im Gesicht

MEHR LESEN

 

Scroll